Einsätze Technik Jugendfeuerwehr Archiv Kontakt Home
L Profil
L Personal
L Historie
L Standort
L Aktuell
L 3. Quartal
L 2. Quartal
L 1. Quartal
L Fahrzeuge
L Alarmierung
L Allgemeines
L Aktivitäten
L Mitglieder

L News
L Einsätze
L Einsatzlagen
L Jugend

L Wehrführung
L Jugend
L Online & Presse
L Links
L Impressum
L Bildergalerie
   Vorwort

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns sehr darüber, dass Sie auf unsere Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Tonndorf aufmerksam geworden sind. An dieser Stelle möchten wir Sie gerne über unsere Arbeit und unsere Tätigkeitsbereiche informieren. Die Freiwillige Feuerwehr Hamburg - Tonndorf besteht nunmehr seit 125 Jahren.
Im Laufe der Zeit hat sich vieles verändert. Jedoch steht, damals wie auch heute noch, der Dienst an unseren Nächsten absolut im Vordergrund.

   Struktur

Die Freiwillige Feuerwehr Tonndorf gliedert sich in 3 Abteilungen: Als erstes die Einsatzabteilung. In dieser Abteilung sind die Kameraden/-innen eingebunden, welche direkt am Einsatzgeschehen teilnehmen. Die Einsatzabteilung beläuft sich auf eine Personalstärke von 36 Mann und 1 Frau. Die Mitglieder der Wehr sind in den verschiedensten Berufen tätig.
In der Ehrenabteilung sind diejenigen Kameraden vertreten, die altersbedingt nicht mehr am aktiven Einsatzdienst teilnehmen dürfen und sich sozusagen im wohlverdienten „Ruhestand" befinden.

Als weitere Abteilung gibt es die Jugendfeuerwehr, die aus rund 20 Jungen und Mädchen besteht. Die Jugendfeuerwehr stellt den Nachwuchs für die Einsatzabteilung dar. Des Weiteren bietet die Jugendfeuerwehr den Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und leistet damit in unserem Stadtteil wertvolle Jugendarbeit.


   Einsätze

Die Freiwillige Feuerwehr Tonndorf zählt mit zu den meist belasteten Freiwilligen Feuerwehren in Hamburg. Jedes Jahr werden wir in unserem Ausrückebereich,  welcher die Stadtteile Tonndorf, Jenfeld und Hohenhorst beinhaltet - zu 150 bis 200 Einsätzen alarmiert.
Die
FF-Tonndorf ist in Hamburg in die 1. Alarmfolge eingebunden. Dieses bedeutet, dass grundsätzlich dann, wenn in den Ausrückebereich der FF-Tonndorf ein Zug der Berufsfeuerwehr alarmiert wird, auch die FF-Tonndorf mit ausrückt. Gründe für eine Alarmierung können z.B. Feuer, Verkehrsunfälle, Sturmschäden, Wasserschäden, Tiere in Notlagen und vieles mehr sein. Das Einsatzspektrum ist sehr vielseitig und kann nur mit einem hohen Ausbildungsstand und guter Ausrüstung bewältigt werden. Bis auf die „Alleineinsätze“ werden die meisten Einsätze zusammen mit der Berufsfeuerwehr abgearbeitet. Die Zusammenarbeit hat sich sehr gut bewährt und ist als kompetent, kollegial und professionell zu bezeichnen.

   Allgemeines

Die Arbeit, welche jedes einzelne Mitglied der FF-Tonndorf leistet, ist ehrenamtlich und erfolgt unentgeltlich. Die Einsatzbereitschaft der Wehr erstreckt sich über 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Dieses bedeutet für die Mitglieder der Wehr eine erhebliche Belastung im privaten Bereich, welche nur mit Unterstützung des Lebenspartners und der Familie zu realisieren ist. Die meisten Einsätze sind in den Abend- und Nachtstunden sowie auch am Wochenende, so dass ein hoher Anteil der privaten Freizeit für die Feuerwehrarbeit aufgewendet wird. Tagsüber lässt sich die Einsatzbereitschaft nur mit Unterstützung der Arbeitgeber umsetzen, indem die Arbeitnehmer bei einer Alarmierung ihre Arbeitsplätze verlassen dürfen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Arbeitgebern bedanken, welche freiwillige Feuerwehrleute in ihren Betrieben beschäftigen und es diesen ermöglichen, für die Einsätze ihre Arbeitsplätze verlassen zu dürfen. Somit tragen auch diese Arbeitgeber erheblich zum Allgemeinwohl unserer Hansestadt bei ! Vielleicht sogar auch in dem Bewußtsein, dass ein jeder mal ganz unverhofft in eine Notsituation geraten kann, in der er auf die schnelle und professionelle Hilfe der Feuerwehr angewiesen sein wird......

© Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Tonndorf e.V. - 2016 | Alle Rechte vorbehalten. - Impressum -